was ist wann

Auf diesen Seiten finden Sie alle unsere Termine zu Veranstaltungen, damit Sie rechtzeitig planen können.
Bei Fragen wenden Sie sich bitte an unser Büro oder die jeweiligen Veranstaltungseinrichtungen.

AKTUELLES !!!


Vorankündigung:
Den Termin des nächsten Netzwerkforum wird sobald genau bekannt hier veröffentlicht



2011

„Wie können wir Familien für Gesundheitsbewusstsein begeistern?“ … war die Leitfrage unseres Fachtags 2011.
Beim umfangreichen Thema der gesundheitlichen Prävention spielen die Prägung in der Kindheit und das elterliche Vorbild
eine wichtige Rolle.
Wir konzentrierten uns dabei - zum Einstieg ins Thema - auf die Schwerpunkte Ernährung und Bewegung und stellen beim Fachgespräch Expertinnen und Ansätze in der Region vor.

Hier geht es zur Dokumentation [21 KB]



---------------------------


2010


Austausch und Weiterentwicklung beim Netzwerkforum
"Familienbildung in Bewegung: Veränderte Rahmenbedingungen, Gestaltungsspielräume"

Beim Forum im August 2010 beschäftigten sich die Netzwerkpartner mit zwei Themen:

"Familienbildung - mehr als Frühe Hilfen? Schnittstellen und Verortung der Familienbildung darüber hinaus" und
"Veränderte Rahmenbedingungen (z.B. Kita ab 2 Jahren, Ganztagesbetreuung, Berufstätigkeit der Eltern, Armut) -
was bedeutet das für die Angebote der Familienbildung?"



---------------------------


2009

Netzwerk-Fachtag am 5. November 2009,

„Interkulturelle Familienbildung – wie geht das?“

gemeinsam veranstaltet vom Haus der Familie und vom Kinderschutzbund.  
 
    M. Kuhm und
C. Heeger-Roos  
     
Prof. Dr. Veronika Fischer zeigte auf, dass Zuwanderung eine Chance für Familienbildung darstellen kann und wie Familien mit Migrationshintergrund erreicht werden können.    
    Prof. Dr. V. Fischer  
     
Den Runden Tisch Migration und die Fachdienste für Migrantinnen und Migranten hier stellten Elena Schwahn, Monika Oberfrank und Siegfried Schmidt vor.

Abschließend wurde gesammelt, in welchen Familienbildungsangeboten des Netzwerks bereits kulturelle Vielfalt zu finden ist und wo weitere Bedarfe gesehen werden.  
 


Dokumentation Fachtag 2009 [725 KB]

Vortrag Prof. Dr. Veronika Fischer [877 KB]